Stimmen zum VDM-Betriebevergleich


„Wir sind sehr froh, mit unitcell einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der für uns einen Branchenvergleich konzipiert hat und diesen nun periodisch durchführt.

Der Betriebevergleich ist genau auf die Bedürfnisse unserer mittelständischen Branche zugeschnitten. Dies zeigt uns die positive Resonanz seitens unserer Mitgliedsbetriebe.“

Stefan Seip, Geschäftsführer Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V.


„Branchenvergleiche sind ein wichtiges Mittel zur Positionsbestimmung. Mit der Integration des VDM-Betriebevergleichs und des neuen Ansatzes fällt es leichter, Optimierungsansätze im Bereich der Kosten zu identifizieren.

Diese Impulse braucht heute jeder – sowohl größere als auch kleine Betriebe. In unserem Markt kann sich nämlich keiner mehr Schwachpunkte im Kostenmanagement leisten.

Bei der Erhebung der Daten für den Betriebevergleich stehen Aufwand und Nutzen in einem ausgezeichneten Verhältnis.“

„Die neuen Betriebevergleiche Modul 1 und Modul 2 haben nach meiner Überzeugung die Erwartungen in vollem Umfang erfüllt.

Mit Modul 1 gewinnt man leicht einen schnellen Überblick, wo man mit seinem eigenen Unternehmen im Vergleich zur Branche steht.

Modul 2 bietet wesentlich mehr Details, um Ursachen für Abweichungen besser verstehen und Optimierungspotenziale definieren zu können. Die Auswertungen sind, gemessen am Informationsgehalt, übersichtlich und gut aufbereitet.

Insgesamt bieten die beiden Module des Betriebevergleichs den teilnehmenden Unternehmen einen echten Mehrwert bezüglich Standortbestimmung und Definition von Handlungsoptionen zur Verbesserung der Zukunftsfähigkeit.“

Joachim Schwarz, Geschäftsführer Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG und Vorsitzender im Ausschuss für Betriebswirtschaft des VDM e.V.


„Der modulare Aufbau des neuen Betriebevergleichs hat den Vorteil einer hohen Transparenz mit hoher Aussagekraft für große und kleine Betriebe. Ein sehr guter Kompass mit aussagefähigen Kennziffern. Dabei ist der Vorbereitungsaufwand relativ gering. Maßgeschneidert für unsere Branche!“

„Der jetzt vorgelegte Betriebevergleich hat unsere Erwartungen voll erfüllt.

Die aufgezeigten Ergebnisse sind Kompass und Richtschnur für weitere strategische Planungen in unserem Haus.

Außerdem sind die Daten eine wertvolle Entscheidungsgrundlage für notwendige Maßnahmen innerhalb unseres betriebswirtschaftlich ausgerichteten Handelns und Tuns.

Wertvoll ist auch der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.“

Jürgen Broß, Geschäftsführer Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH


„Der Betriebevergleich, Modul 2, stellt eine sehr umfassende Ausarbeitung dar, die einen genauen Blick aus der Perspektive seines eigenen Unternehmens im Vergleich zur Referenzgruppe ermöglicht.

In der Management-Summary sind auf etwa 10 Seiten die Kernaussagen des Betriebevergleichs zusammengefasst.

Insbesondere der Bereich „Sonderauswertungen“ beleuchtet Themengruppen, die in bisherigen Betriebevergleichen nicht analysiert wurden.

Der Betriebevergleich ist ein sehr gutes Instrument seine Stärken und Schwächen im Vergleich zur Wettbewerbsgruppe zu lokalisieren.“

Dieter Grötsch, Geschäftsführer Franken Brunnen GmbH & Co. KG


„Der neue Betriebevergleich der Mineralbrunnen versetzt uns durch seine Management Summary schnell in die Lage, uns einen Überblick der Kosten- und Ergebnissituation zu verschaffen.

Die grafische Ergänzung der Tabellen im Auswertungsteil beschleunigt die Ursachenanalyse.“

Jens Vogt, Leiter Controlling HassiaGruppe

Radikale Marktänderung im Aftersales

Der Artikel wirft einen Blick auf die Auswirkungen der gravierenden Marktänderung im Aftersales Geschäft der deutschen Automobilhändler.

Weitere Informationen

Die Omnichannel-Shopper als Motor des Wandels

Wir alle sind inzwischen „Omnichannel-Shopper“. Langfristige Gewinner der immer stärker spürbaren Entwicklung werden diejenigen sein, die ...

Lesen Sie den Artikel

Branchenstudie Ernährungsindustrie

Positionspapier Ernährungsindustrie

Eine umfassende Betrachtung der Deutschen Ernährungsindustrie nach Unterbranchen und den strategischen Optionen der mittelständischen Unternehmen

Mehr zur Branchenstudie NuG

Kostenlose Muster - Vorführwagenpflicht

Wie sich ein Händler bei Herstellersanktionen wehren kann

Ein Gastbeitrag von Herrn Rechtsanwalt Dr. Jonathan Ruff

Lesen Sie hier den Artikel

Autos bald nur noch aus dem Netz oder vom Hersteller?

Aufgrund einiger Marktentwicklungen gewann im Verlauf des letzten Jahres das Thema Internet-Autohandel und Direktvertrieb erheblich an Brisanz.

Lesen Sie hier den Artikel

© unitcell 2017     Leibnizstraße 60     10629 Berlin     Telefon: +49 30 536 72 100